Termini e spiegazioni

Bilanzperimeter

Systemgrenze innerhalb derer bilanziert wird.

Biogas

Gas aus der Vergärung oder Vergasung von Biomasse.

Carbon neutral

= Netto-Null CO2-Emissionen (Siehe auch: “net zero CO2-Emissions”, auf der IPCC Website).

CO2-Äquivalent

Ist eine Einheit; drückt das Treibhauspotenzial eines Gases in Form eines Vielfachen des Treibhausgaspotenzials von CO2 aus:  Beitrag der Emission von 1kg eines Treibhausgases zur Absorption der Wärmestrahlung im Vergleich zur Emission von 1kg CO2.

Endenergie

Die Energie, die nach allen Umwandlungs- und Übertragungsverlusten bei den Konsumenten ankommt, nennt man Endenergie. Ist die Energie, die dem Verbraucher zur Umsetzung zur Verfügung steht. Dazu zählen die gelieferte Energie und die am Standort gewonnene und genutzte Energie

Gemäss SIA 380:2015: Energie, die am Standort zum Verbrauch zur Verfügung steht. Das ist gleich der Summe aus gelieferter Energie minus zurückgelieferte Energie plus die innerhalb des Bilanzperimeters genutzte eigenerzeugte Energie. Die Endenergie wird nach Energieträger separat ausgewiesen.

Energia
 

L’energia viene definita come la «capacità di esercitare lavoro» – in questo ambito anche il calore o la luce sono da intendere come «lavoro». Movimento, calore, luce ed elettricità sono diverse forme di energia. L’energia viene misurata in Joule (J) o chilowattora (kWh).

Energiebedingte Emissionen

Nach dem 2000-Watt-Verständnis: alle Treibhausgasmissionen, welche durch den Energiebezug (bei der Schweiz gemäss Gesamtenergiestatistik; also inklusive dem in der Schweiz getankten Benzin, Diesel und Kerosin) innerhalb des betrachteten Perimeters (z.B. der Schweiz) über den ganzen Lebenszyklus der verwendeten Energieträger verursacht werden (also «inkl. Supply Chain»).

Explizit NICHT gemeint sind: z.B. landwirtschaftliche Emissionen und solche aus industriellen und chemischen Prozessen (im Scope 1), sowie sämtliche (grauen) Emissionen in importierten Konsumgütern und Dienstleistungen aus dem Scope 3.

Efficienza energetica
 

L’utilizzo di energia ne comporta sempre una perdita parziale. Una prestazione energetica come il riscaldamento, l’illuminazione o il trasporto è efficiente quando la quota di energia investita trasformata in energia utile è la più elevata possibile.

Energia rinnovabile
 

Il petrolio sarà a nostra disposizione sinché i giacimenti non si saranno esauriti. L’energia solare invece è inesauribile e il legname da energia ricresce: queste sono energie rinnovabili. Il limite non è tuttavia netto: se i boschi venissero sovra sfruttati, sarebbero necessari secoli prima di poterne nuovamente disporre. L’utilizzo di energie rinnovabili non è quindi automaticamente sostenibile.

Erneuerbare Gase

Überbegriff für Biogas und über Power-to-Gas synthetisch produzierte Gase wie Wasserstoff und Methan.

Erneuerbares synthetisches Gas

Gase wie Wasserstoff und Methan können synthetisch hergestellt werden. Mit erneuerbarem Strom und Wasser wird mittels Elektrolyse erneuerbarer Wasserstoff produziert. Dieser kann direkt eingesetzt (Industrie, Mobilität) oder ins Gasnetz eingespeist werden. Alternativ kann mit diesem Wasserstoff mithilfe von Kohlendioxid (CO2) erneuerbares Methan hergestellt werden. Dieses kann ins Netz eingespeist oder direkt genutzt werden, z.B. über eine Tanksäule oder in einer Wärme-Kraft-Kopplungsanlage (WKK-Anlage). Spezialfall «direkte Methanisierung»: Bei der direkten Methanisierung wird anstelle von reinem Kohlendioxid Rohgas aus einer Biogasanlage eingesetzt. Dieses Rohgas besteht aus einer Mischung von Methan und CO2.

Energia grigia / emissioni grigie
 

Viene definita quale energia grigia l’energia necessaria per la produzione, il trasporto, l’immagazzinamento, la vendita e lo smaltimento di un prodotto. Analogamente si parla anche di emissioni grigie. La considerazione dell’energia grigia dà una rappresentazione realistica dei consumi causati a livello globale dal consumo individuale.

Greenhouse Gas-Protocol
Global Reporting Initiative (GRI)

Berichterstattungsstandard für die Nachhaltigkeit

Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

Zwischenstaatliche Institution, die in regelmässigen Abständen den aktuellen Wissens- und Forschungsstand zum Klimawandel zuhanden der politischen Entscheidungsträger aufbereitet und zusammenfasst.

Diossido di carbonio (CO2)
 

Il CO2 è di per sé inoffensivo – noi stessi lo espiriamo. È invece pericoloso quando la sua concentrazione in atmosfera aumenta a causa della combustione di petrolio, carbone e gas e della distruzione delle foreste, provocando un costante surriscaldamento climatico.

Potenza
 

La potenza indica una determinata quantità di energia (produzione o consumo) riferita a un’unità di tempo, misurata in watt (W). Anche i cavalli (CV) sono una misura di potenza: 1 CV corrisponde a 735 watt – tanto rende un cavallo di lavoro.

Liefermix (Strom)

Der Liefermix stimmt nicht mit dem Produktionsmix überein, da ein reger Stromhandel mit dem Ausland besteht. An die Schweizer Steckdosen wird somit nicht nur Strom aus Schweizer Produktion geliefert. Seit dem Jahr 2005 sind die schweizerischen Stromversorgungsunternehmen gesetzlich verpflichtet, Herkunft und Zusammensetzung des gelieferten Stroms offenzulegen. Seit 2013 werden die Daten auf der Internet-Plattform www.stromkennzeichnung.ch veröffentlicht.

Sviluppo sostenibile
 

Sostenibile è un tipo di gestione delle risorse che non grava sulle generazioni future. Quali obiettivi principali dello sviluppo sostenibile valgono la solidarietà sociale, la responsabilità ambientale e la capacità economica.

Nationale Gewichtungsfaktoren

Gemäss SIA 380:2015: Von der nationalen Energiepolitik festgesetzte Bewertungsfaktoren. Die nationalen Gewichtungsfaktoren werden auf der Homepage der Energiedirektorenkonferenz publiziert.

Nationally Determined Contribution (NDC)

Bezeichnet eine Vorgehensweise, gemäss derer die Vertragsparteien des Übereinkommens von Paris ihre Reduktionsziele und –Anstrengungen erarbeiten, international kommunizieren und regelmässig aktualisieren müssen.

Netto-Null CO2-Emissionen/
Netto-Null THG-Emissionen

Wenn anthropogene Emissionen sich global mit anthropogenen Senken über eine bestimmte Zeit die Waage halten spricht man von Netto-Null-Emissionen.

Siehe: “net zero emissions”, auf der IPCC Website.

Energia utile
 

Solo una parte dell’energia finale viene effettivamente utilizzata: l’energia utile. Il resto viene perso sotto forma di calore residuo.

Energia primaria
 

La metodologia della Società a 2000 Watt definisce l’energia primaria come il totale dell’energia originariamente contenuta nei vettori energetici utilizzati, inclusa l’energia grigia necessaria per l'estrazione, il trattamento, il trasporto, lo stoccaggio e lo smaltimento.

Primärenergie-Faktor

Gemäss SIA 380:2015: Dieser Faktor berücksichtigt die Energie, die erforderlich ist, um die Energie zu gewinnen, umzuwandeln, zu raffinieren, zu lagern, zu transportieren und zu verteilen, sowie alle Vorgänge, die erforderlich sind, um die Energie dem Gebäude zuzuführen, das sie verbraucht. Der Primärenergiefaktor wird auch separat für die nicht erneuerbare und die erneuerbare Primärenergie ausgewiesen.

SIA Effizienzpfad (SIA 2040)

SIA Effizienzpfad Energie (Merkblatt 2040), siehe SIA-Website.

Supply Chain der Energieträger

In den Stoff- und Energieflüssen zur Bereitstellung von Endenergie enthalten sind:

  • Bereitstellen der benötigten Energieträger ausgehend von der Gewinnung der Primärenergieträger;
  • Bereitstellung und Entsorgung der Infrastruktur (Bohrinseln, Pipelines, Kraftwerke, Verteilnetze, etc.);
  • Alle Emissionen, inklusive Emissionen durch die Verbrennung der Energieträger (vgl. KBOB Empfehlung Oekobilanzdaten im Baubereich).
Schweizerischer Städteverband Kommunale Infrastruktur (SVKI)
Gas serra e CO2-equivalenti
 

Una parte dell’irraggiamento solare che raggiunge la Terra la riscalda mentre un’altra viene riflessa. I gas serra trattengono l’irraggiamento provocando un ulteriore riscaldamento. Le attività umane aumentano la concentrazione di gas serra in atmosfera, il principale dei quali è il diossido di carbonio (CO2). Per poter confrontare fra loro i differenti gas serra, questi vengono trasformati, in base al loro effetto sul clima, in CO2-equivalenti.

Treibhausgas-Inventar der Schweiz

Bilanziert grundsätzlich alle innerhalb der Schweizer Landesgrenzen anfallenden THG-Emissionen. Dies ist die international verwendete Methodik für die Berichterstattung zu den nationalen Treibhausgasemissionen; sie ist damit auch für die Reduktionsziele der Schweiz massgebend.

Watt
 

L’unità di misura della potenza è definita come Watt. Un Watt corrisponde a un Joule di energia al secondo.

Zielwert

Quantifizierte Menge einer Zielgrösse; ist eine «Zahl», z.B. «2000 Watt pro Einwohner»

Zielgrösse

Indikator; die Grösse, die «optimiert» werden will (z.B. «Treibhausgasemissionen», oder «Primärenergie»)