Mit dem Benchmark können EVU freiwillig ihr Profil in Bezug auf die Energiestadtziele erstellen. Es liefert ihnen Anhaltspunkte, wie sie sich gegenüber anderen EVU mit vergleichbaren Profilen positionieren. Das Benchmark hilft, Entwicklungspotenziale zu erkennen und zu realisieren. 

Das Benchmark-Profil umfasst Strom, Wärme und Gas in folgenden Bereichen:

  • Unternehmensstrategie
  • Vorbildwirkung
  • Eigene Produktion
  • Gewässerschutz
  • Energielieferung
  • Energiedienstleistungen
  • Förderprogramm und tarifliche Massnahmen

Benchmark-Teilnehmer

Projektporträts im Profibereich

Mehr erfahren

Resultate

Das letzte Benchmarking hat gezeigt, dass bei allen teilnehmenden EVU ingesamt die Strom- und Wärmeproduktion aus erneuerbaren Energien schweizweit zugenommen hat. Insbesondere haben die kleinen und mittleren EVU bei der Lieferung von Strom und an der Wärme zugelegt. Die EVU haben auch ihre Unternehmensstrategie verbessert und vermehrt innovative Projekte umgesetzt. 

Zahlreiche EVU leisten ihren Beitrag zum Gewässerschutz und fördern die Energieeffizienz. Mit Förderprogrammen und tariflichen Anreizen unterstützen und verbreiten sie ressourcenschonende Produkte wie Biogas.

Gleichzeitig bauen Sie für die Verwaltung innovative Dienstleistungen, wie eCargo-Velos oder Energieberatungen fürs Personal, auf und sind damit wichige Antreiber für das Gelingen der Energiewende.

Anmeldung EVU Benchmark